Handys

Gemeinsam mit dem Elternbeirat, der Schülervertretung und der Gemeinde Denkendorf wurden nachstehende Regeln im Umgang mit Handys, Smartphones und anderen elektronischen Geräten (im Folgenden Handys) abgesprochen:

Regel 1

Handys dürfen in die Schule mitgebracht werden. Sie sind beim Betreten des Schulgeländes und während der regulären Unterrichtszeiten grundsätzlich auszuschalten.

Regel 2:

Im Klassenzimmer oder im jeweiligen Fachraum werden alle Handys um 08:00 Uhr eingesammelt. Jeder Schüler/jede Schülerin legt sein/ihr Handy in ausgeschaltetem Zustand persönlich in den Aufbewahrungsbehälter, der im Lehrerpult verschlossen wird. Die Handys werden nach Unterrichtsschluss ausgeteilt und dürfen erst außerhalb des Schulgebäudes wieder eingeschaltet werden.

Regel 3:

Digitale Endgeräte dürfen im Unterricht nur mit Erlaubnis der Lehrperson zu Lernzwecken genutzt werden. Bei der Arbeit mit den Geräten sind die Anweisungen der Lehrperson zu beachten.

Regel 4:

Das Erstellen und Verbreiten von Bildern, Videos, Textmitteilungen und Sounddateien ist ohne Erlaubnis der Lehrperson und der Person, die auf den Aufnahmen zu sehen ist, nicht erlaubt.

Regel 5:

Während der Klassenarbeiten und Prüfungen ist das Nutzen von Smartphones und anderen digitalen Endgeräten verboten. Eine Nutzung wird als Täuschungsversuch gewertet. Ausnahmen (wie z. B. die Nutzung bestimmter Taschenrechner) werden von der jeweiligen Lehrperson genehmigt.

Regel 6:

Bei Zuwiderhandlung wird das Handy von der jeweiligen Lehrkraft eingezogen und im Sekretariat abgegeben. Eltern können das Handy ihres Kindes während der Bürozeiten persönlich im Sekretariat entgegennehmen. Wenn das nicht möglich ist, kann der Schüler sein Handy selbst abholen. Dafür ist ein entsprechendes Formular, das von den Eltern ausgefüllt werden muss, notwendig. Bei wiederholtem Verstoß wird nach Prüfung des Einzelfalls eine Ordnungsmaßnahme (z. B. Verweis) erteilt.

Regel 7:

Bei zwei Verstößen gegen diese Ordnung findet ein Gespräch mit den Eltern und der Schulleitung statt. Dort werden auch weitere Konsequenzen besprochen.

Regel 8:

Wenn der konkrete Verdacht besteht, dass sich auf dem digitalen Endgerät strafbare Inhalte (z.B. Bilder oder Videos) befinden, kann die Schule die Polizei einschalten.

-> Wissenswertes

Drucken

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.