Beurlaubung

Antrag auf Beurlaubung

Die Dauer einer Beurlaubung richtet sich nach den Gegebenheiten des Einzelfalles. Bitte beachten Sie, dass eine Beurlaubung für Schüler direkt vor oder nach Ferienzeiten nur in Ausnahmefällen gewährt wird. Sie muss mindestens zwei Wochen vorher schriftlich bei der Schulleitung beantragt und nachvollziehbar begründet werden. Dies gilt auch für Brückentage, die zwischen einem unterrichtsfreien Tag (z.B. Feiertag) und einem Wochenende liegen. Nachträgliche Freistellungen für Fehltage können nicht erteilt werden und zählen grundsätzlich als unentschuldigtes Fernbleiben vom Unterricht, was dem Ordnungsamt des Landkreises zeitnah mitgeteilt wird.

-> Wissenswertes

Drucken

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.