Verkehrssituation

Verkehrssituation vor der Schule

Zur besseren Sicherheit Ihrer Kinder vor dem Schulgebäude beachten Sie bitte folgende Verhaltensmaßnahmen:

  • Bitte parken Sie nicht auf der Bushaltestelle. Hier ist absolutes Halteverbot!

  • Lassen Sie Ihr Kind bitte nur außerhalb der Ankunftszeiten der Busse auf der Busspur vor der Schule aussteigen! Bleiben Sie bitte immer parallel zur Straße auf der Busfahrspur stehen, damit Ihr Kind sicher seitlich aussteigen kann.

  • Achten Sie darauf, dass Ihr Kind nicht den Lehrer- und Mitarbeiterparkplatz überquert, sondern den Fußweg zum Gebäudeeingang benutzt.

  • Anweisungen der Busaufsicht dienen der Sicherheit unserer Schülerinnen und Schüler – bitte erklären Sie Ihrem Kind, dass sie dieser Folge leisten.

Drucken

Beurlaubung

Antrag auf Beurlaubung

Die Dauer einer Beurlaubung richtet sich nach den Gegebenheiten des Einzelfalles. Bitte beachten Sie, dass eine Beurlaubung für Schüler direkt vor oder nach Ferienzeiten nur in Ausnahmefällen gewährt wird. Sie muss mindestens zwei Wochen vorher schriftlich bei der Schulleitung beantragt und nachvollziehbar begründet werden. Dies gilt auch für Brückentage, die zwischen einem unterrichtsfreien Tag (z.B. Feiertag) und einem Wochenende liegen. Nachträgliche Freistellungen für Fehltage können nicht erteilt werden und zählen grundsätzlich als unentschuldigtes Fernbleiben vom Unterricht, was dem Ordnungsamt des Landkreises zeitnah mitgeteilt wird.

Drucken

Unterrichtsbefreiung

Befreiung vom Unterricht

Die Schulpflicht beinhaltet die Pflicht zur Teilnahme am Unterricht. Nur in besonderen Fällen kann die Klassen- bzw. die Schulleitung Ihrem Kind eine Befreiung vom Unterricht gewähren. Die Erziehungsberechtigten müssen für die Unterrichtsbefreiung einen formlosen schriftlichen Antrag zusammen mit einer nachvollziehbaren schriftlichen Begründung bei der Klassenleitung einreichen. Für eine Befreiung von mehr als zwei Unterrichtstagen muss der Antrag von der Schulleitung genehmigt werden.

Drucken

Arztbesuche

Arztbesuche während der Unterrichtszeit

Wenn möglich, legen Sie Arztbesuche Ihres Kindes in die unterrichtsfreie Zeit. Sollte ein Arztbesuch während der Unterrichtszeit nötig sein, holen Sie Ihr Kind am besten persönlich in der Schule ab und reichen die ärztliche Bescheinigung am nächsten Tag nach.

Formular Arztbesuche

Drucken

Krankmeldung

Entschuldigung im Krankheitsfall

Wenn Ihr Kind den Unterricht wegen Krankheit nicht besuchen kann, rufen Sie bitte vor 8.00 Uhr in der Schule an: 08466 / 9050 86. Dies dient vor allem der Sicherheit der Kinder. Fehlt ein Kind unentschuldigt, müssen wir uns zu Hause oder an Ihrer Arbeitsstelle nach dem Verbleib erkundigen, was sehr zeitaufwändig ist. Bitte reichen Sie in jedem Falle innerhalb von 2 Tagen eine schriftliche Mitteilung unter Angabe des Grundes an die Klassenleitung weiter (BaySchO § 20).

Formular Krankmeldung

Drucken

Allgemeines

Auf dieser Seite finden Sie allgemeine Informationen.

Detaillierte Auskünfte zur Verwaltung, Hort, Mittagsbetreuung, Quali und Einschulung - wählen Sie im Menü links aus.

Drucken

KoKi - Netzwerk frühe Kindheit

Die KoKi hat für Eltern interessanten Kurs- und Informationsangebote verschiedener Anbieter gesammelt und in einer einheitlichen Übersicht für das 2. Halbjahr 2017 zusammengestellt. Hiermit können alle Interessierten  einen guten Überblick über mögliche Elternkurse, Informationsveranstaltungen, Vorträge und Workshops im Landkreis erhalten:

www.landratsamt-eichstaett/koki.de

Drucken

Schulberatung

Schulpsychologische Beratung

Beratungsrektorin Susanne Tratz

Frau Tratz hilft weiter bei ernsten funktionalen Störungen in Lern- und Leistungsbereichen sowie bei schweren Verhaltensauffälligkeiten im Sozial- und Erziehungsbereich. Sie diagnostiziert, erstellt Befunde und berät Eltern und Erziehungsberechtigte.

Telefonische Terminvereinbarung für Beratung unter der Telefonnummer 08456/9279-28 an folgenden Tagen und zu den angegebenen Zeiten:

Montag, Mittwoch, Donnerstag: jeweils 8.00 bis 13.15 Uhr und Dienstag 8.00 bis 9.30 Uhr

Drucken

Erfolgreicher Abschluss der MS

Dieser ist erreicht, wenn in der Jahrgangsstufe 9 im Abschlusszeugnis der Mittelschule die Gesamtdurchschnittsnote aus allen Vorrückungsfächern mindestens 4,00 beträgt und in höchstens drei Fächern eine schlechtere Note als die Note 4 erzielt wurde; die Note 6 zählt dabei wie zweimal die Note 5.

Wer den erfolgreichen Mittelschulabschluss nicht als Mittelschüler erworben hat, kann diesen nachträglich durch eine Leistungsfeststellung erwerben. Die Leistungsfeststellung erstreckt sich auf die Fächer Deutsch und Mathematik sowie nach Wahl des Bewerbers auf zwei der Fächer Englisch, Physik/Chemie/Biologie, Geschichte/Sozialkunde/ Erdkunde und Arbeit-Wirtschaft-Technik.

Für Bewerber mit nichtdeutscher Muttersprache tritt auf Antrag an die Stelle des Faches Englisch das Fach Muttersprache (Griechisch, Italienisch, Portugiesisch, Serbokroatisch, Spanisch, Türkisch, ggf. auch weitere).Für Bewerber mit nichtdeutscher Muttersprache, die weniger als sechs Jahre eine deutsche Schule besucht haben, tritt auf Antrag an die Stelle des Faches Deutsch das Fach Deutsch als Zweitsprache. Letzteres gilt für Aussiedler entsprechend.

Der erfolgreiche Mittelschulabschluss ist auch nachgewiesen, wenn in der besonderen Leistungsfeststellung zum qualifizierenden Mittelschulabschluss die Gesamtdurchschnittsnote aus allen Fächern mindestens 4,00 beträgt und in höchstens einem Fach eine schlechtere Note als die Note 4 erzielt wurde; die Note 6 zählt dabei wie zweimal die Note 5. Der Bewerber erhält auf Antrag ein Zeugnis.

Pflichtfächer

Zwei Wahlpflichtfächer

  • Deutsch

  • Mathemathik

  • Englisch

  • PCB

  • GSE

  • AWT

Drucken

Wir suchen Sie!

VerkehrshelferDie Volksschule Denkendorf, deren Elternbeirat, sowie die Gemeinde Denkendorf möchten den Schulweg unserer Kinder sicherer machen.
Wir suchen ehrenamtliche Schulweghelfer für Denkendorf. Bitte geben Sie diesen Aufruf auch im Familien und Bekanntenkreis weiter!
Bitte melden Sie sich unter:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Machen Sie mit!

Im Interesse unserer Kinder!

Drucken

WEIche - Fachstelle gegen sexuelle Gewalt

Wir sind da für:

Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus dem Landkreis,

  • die Opfer von sexueller Gewalt sind
  • die aktuell von sexueller Gewalt bedroht sind
  • die Opfer von sexueller Gewalt waren
  • die aktuell Angehörige oder sonstige Bezugspersonen (Freunde, Erzieher, Lehrer) von sexueller Gewalt Betroffener sind

Weitere Infos finden Sie auf der Homepage des Landratsamtes.

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok